Der Pellets-Lagerraum (bzw. die Befüllkupplungen) sollte max. 30 m von der Hauszufahrt entfernt sein. Denn der Tankwagen, der die Pellets liefert, verfügt über einen Pumpschlauch mit max. 30 m Länge. Wenn möglich, sollte er an eine Außenmauer angrenzen, da die Befüllstutzen von außen zugänglich sein sollen. Ein länglich-rechteckiger Raum nutzt das Volumen am besten (Raumbreite nicht mehr als 2 m). Je schmaler der Raum ist, desto weniger „Leerraum“ bleibt. Unter Beachtung von Gebäudeheizlast, Heizgewohnheiten und des nicht nutzbaren Raum-Volumens kann man rechnen: pro 1 kW Heizlast = 0,9 m3 Lagerraum (incl. Leerraum)/ = 400 kg Pellets-Jahresbedarf. Noch mehr Informationen finden Sie auf den Planungsseiten von ÖkoFEN.

Gewebetanks gibt es in unterschiedlichen Abmessungen (quadratisch und rechteckig). Wenn der Tank in einen Raum eingebaut wird, ist eine Mindestraumhöhe von 2,20m nötig.

Eigenschaften von Gewebetanks:
• dauerhaft antistatisches Spezialgewebe
• einfache und schnelle Montage =
kostengünstig
• flexibel
• staubdicht
• hochwasserverträglich
• Außenaufstellung möglich

Wir zeigen Ihnen gern Musteranlagen.